Nationentag bei der EXPO

EXPO AUSTRIA

Energieneutraler Österreich-Pavillon ist Publikumsmagnet: Er zeigt Impulse für nachhaltige Städte der Zukunft und unterstützt Export und Tourismus

 

Aus Anlass des österreichischen Nationentags besucht heute, am 26. Juni,  eine hochrangige Delegation mit Bundespräsident Heinz Fischer, Vizekanzler Reinhold Mitterlehner, Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl und Regierungskommissär Josef Pröll die EXPO in Mailand. Unter dem Motto breathe.austria rückt der heimische Beitrag zur Weltausstellung das Lebensmittel Nummer 1 ins Zentrum: die Luft.

Ein dichter Naturwald im gesamten Ausstellungsbereich nützt das Identifikationspotenzial der einmaligen Luft- und Lebensqualität in Österreich und liefert Impulse für grüne Städte von morgen mit einem erfrischenden und gesunden Mikroklima. Bundespräsident Heinz Fischer sagt dazu: "Ein Naturerlebnis der besonderen Art verspricht der Österreich-Pavillon mit dem Ambiente eines frischen Waldes als auch einer grünen Oase. Der bewusst analog gehaltene Expo-Beitrag Österreichs trifft dabei den Nerv der Zeit: Österreich präsentiert sich als Land mit einer intakten Umwelt und einer einmalig schönen Landschaft - ein sehr stimmiges Konzept, das mir als Naturfreund besonders gut gefällt."

Ich bin begeistert, dass dieses Projekt so gut läuft und auch viele namhafte internationale Medien immer wieder das Konzept des Österreich-Pavillons großartig finden. Beim heutigen Nationentag wird die Delegation von sehr vielen nationalen WirtschaftsjournalistInnen begleitet und wir lesen und sehen in Kürze ihre Sicht auf die EXPO Milano 2015.

Kontakt






* Felder mit Sternchen sind Pflichtangaben.