Office-Management innovativ

MedUni Wien startet mit Office-Management-Lehrgang am Puls der Zeit

Die Qualität von Office-Management-Lehrgängen ist - wie überall - durchwachsen. Wir dürfen heuer bei einem Lehrgang an der MedUni Wien vortragen. Das Lehrgangsprogramm hat wunderbare Besonderheiten:  Beispielsweise wird das klassische Beschwerdemanagement mit interkultureller Kompetenz in einem Modul verknüpft. Schon beim Briefing der Personalentwicklung wird besonderer Wert auf Vielfalt  gelegt. Vielfalt, die sich in den Skripten in Sprache, Bildern und Beispielen zeigt.

Die Medizinische Universität Wien ist übrigens eine sehr junge Universität. Viele wissen, dass die 1365 gegründet Universität in Wien die älteste Universität im heutigen deutschen Sprachraum ist. Dass die Medizinische Fakultät seit 2004 eine autonome Universität ist, ist hingegen nur wenig bekannt.  Und so jung wie die MedUni Wien ist auch unser Programm:

Konstruktive Gesprächsführung in kniffligen Situationen

Als Office-MitarbeiterIn der MedUni Wien haben Sie viel zu tun. Oft werden Beschwerden von Studierenden, Lehrenden oder anderen KommunikationspartnerInnen als unangenehme Unterbrechung in der dichten Tagesroutine angesehen. Mitunter wird es dabei untergriffig, fordernd und auch laut.

In diesem Seminar lernen Sie Techniken, wie Sie selbst ruhig und professionell agieren können und wie Sie Ihre KommunikationspartnerInnen beruhigen können. Sie lernen Argumentationsstrategien kennen, die von einer emotionalen Ebene zu einer sachlichen zurückführen und Einwände professionell behandeln.  Ein höfliches Nein, eine wohlwollende  Absage und eine zu erwartende Enttäuschung zu übermitteln ist Teil Ihres Aufgabenprofils. Wie Sie das energieschonender schaffen, lernen Sie in diesen beiden Tagen.

Ein besonderer Schwerpunkt ist das internationale Miteinander. Wer andere Konventionen erlernt hat, greift besonders in Stress-Situationen darauf zurück. Wir zeigen kulturelle Hintergründe auf, damit Sie Irritationen nicht zu persönlich nehmen und gleichzeitig empathisch und einladend sein können. So können Sie knifflige Situationen souverän gestalten.

 

P.S.: Mit Schaudern erinnere ich mich an einen Assistentinnen- Lehrgang zu Beginn meiner Berufstätigkeit bei einem renommierten Institut vor einem Vierteljahrhundert. Es war furchtbar traditionell, die Sekretärinnen als dienstbare feminine Geister für den immer männlichen Chef konzeptualisiert. Wie gut, dass sich das Rad der Zeit weitergedreht hat.

Kontakt






* Felder mit Sternchen sind Pflichtangaben.