Zusammen mit dem Publikumsliebling innovativ, kreativ, herausragend

Detailaufnahme des Österreichischen Pavillons auf der EXPO 2015 in Mailand
Kramel, EXPO Austria

Weil nicht nur wir vom PR-Cluster denken, unsere Medienarbeit für den Österreichauftritt der EXPO 2015 in Mailand war innovativ, kreativ und herausragend, reichen wir heuer für den Best PRactice Award des Public Relations Verband Austria ein. Für die Dokumentation haben wir das Zahlenmaterial verdichtet: Mehr als 11.100 Print- und mehr als 90 Rundfunkbeiträge sind in heimischen Medien während dieser zwei Jahre erschienen.

Da sprechen wir noch gar nicht von den Internationalen Medien wie der New Yorker Design-Publikation Cool Hunting oder der Süddeutschen Zeitung, die die Österreich Präsentation zu den Must-Visits zählten. Auch die Social Media-Manger aller Länder-Pavillons wählten den heimischen Auftritt zum schönsten der ganzen EXPO. Der Werbekosten-Äquivalenzwert erreichte mit durchwegs positiver Tonalität die Gesamtprojektkosten von etwa 11,5 Millionen Euro. Dieses fulminante Ergebnis hat uns selbst überrascht. Wie wir das geschafft haben,  erzählen wir in den Ausschreibungsunterlagen dem Public Relations Verband oder allen, die mit uns das Gespräch suchen.

Unser gemeinsamer Auftritt als PR-Cluster: http://pr-cluster.at
Meine EXPO-Partnerin Alexandra Kropf mit ihrer Agentur Kropf Kommunikation: http://kropf-kommunikation.at

 

Kontakt






* Felder mit Sternchen sind Pflichtangaben.