Medienarbeit | Full Service

SKREIN* - Die Schmuckwerkstatt

Mann des Jahres 2017: Alexander SkreinMann des Jahres 2017: Alexander SkreinSKREIN* im SchaufensterSKREIN* in der Kurier FreizeitSKREIN* in der DIVASkrein - Der Standard Skrein - Die PresseSKREIN* im Falter

Alexander Skrein, Inhaber und Geschäftsführer der etablierten Wiener Schmuckwerkstatt Skrein*, ist Pionier seiner Branche, wenn es um den Einkauf von Fairem Gold geht. Die Kommunikationsherausforderung lag darin, im schnellen Generalverdacht von Greenwashing die Ernsthaftigkeit aufzuzeigen, MitbewerberInnen zur Nachahmung zu begeistern und Stakeholder für eine Zusammenarbeit einzubinden. 2015 gründete Skrein den Verein Association for fair and responsible gold.

Was mit Nachhaltigkeitskommunikation begann, entwickelte sich zu einem Auftrag für das gesamte Marketing. Im zweiten Jahr begleiteten wir die Schmuckwerkstatt bei ihrer Positionierung, Mediaplanung und direkten KundInnenkommunikation. Im dritten Jahr erweitern wir auf Online-Marketing wie Facebook, google und Video-PR. Und im 4. Jahr? Die Fachzeitung DERJUWELIER.at kürt Alexander Skrein zum Mann des Jahres 2017. Der Juwelier, der die Branche am meisten bewegt.

Was diese Entwicklung zeigt? Kundenglück, oder?

MED-EL: Die Welt wieder hören

LavanttalSNORF SalzburgORFORF ORF Bezirksblatt Pongau

Anlasstage sind eine offene Türe für die öffentliche Kommunikation. Mit dem Hör-Implantate-Hersteller MED-EL sind wir am WHO-Welttags des Hörens am 3. März durch diese Türe hindurch. Unsere Strategie: Bis ins kleinste Dorf sollen alle in Österreich wissen, dass es fürs Hören eine Lösung gibt. Wie die Augen durch Brillen wieder sehen können, so können Menschen durch Hör-Implantate wieder hören. Wir haben viele wahre Lebensgeschichten von nebenan erzählt, denn jeder Fünfte im Land hört schlecht.

In den ORF Bundesländer-Sendungen sowie in den regionalen Bezirks- und Bundesländertageszeitungen erzählten die PatientInnen: Wie war es taub zu sein? Kann man durch eine OP tatsächlich wieder hören, sogar Klavier spielen? Wie ist das Leben jetzt? Die Chirurgen haben der Bevölkerung erklärt, wie ein Cochlea-Implantat funktioniert und wem es hilft. In der Ö1 Wissenschaftsredaktion konnten wir mit einer Studie punkten über die Folgen von Schwerhörigkeit.

EXPO 2015 Milano, 2017 Astana

Standard ArchitekturStandard KulinariumHeute über Österreich-PavillonEXPO Eröffnung Kurier 1EXPO Eröffnung TTEXPO in SNEXPO Eröffnung Die PresseEXPO Eröffnung StandardEXPO Kurier Eröffnung 2EXPO TrendEXPO KronenzeitungEXPO RondoEXPO AlpenvereinsprojektZIB-Expo 2015Pressekonferenz EXPO Milano 2015EXPO 2017 PressekonferenzEXPO 2017 Astana ProjektausschreibungProjekt für Medienarbeit zur Weltausstellung der Superlative, der EXPO 2010 in ShanghaiProjekt für Medienarbeit zur Weltausstellung der Superlative, der EXPO 2010 in ShanghaiProjekt für Medienarbeit zur Weltausstellung der Superlative, der EXPO 2010 in ShanghaiProjekt für Medienarbeit zur Weltausstellung der Superlative, der EXPO 2010 in ShanghaiBilanz EXPO Mailand 2015EXPO Milano Breathe AustriaEXPO 2015 Österreichtag am 26. Juni 2015EXPO 2015 Abschlusspressekonferenz Moderation

Der Projektauftrag für Medienarbeit zur Weltausstellung der Superlative, der EXPO 2010 in Shanghai, war die Geburtsstunde des PR-Clusters. Von Wien aus betreuten wir die Öffentlichkeitsarbeit für den Austria-Expo-Pavillon, während das Expo-Team in China ein halbes Jahr als Botschafter unseres Landes aktiv war.

Die nächste Weltausstellung vom 1. Mai bis 31. Oktober 2015 in Mailand war besonders nahe. Die Kommunikationsarbeit startete mit einer Pressekonferenz bereits 2014. Bis zum Projektende 2015 erschienen mehr als 11.100 Printbeiträge und mehr als 90 Rundfunkbeiträge in Österreich. Der Werbekosten-Äquivalezwert erreichte mit positiver Tonalität die Gesamtprojektkosten von etwa 11,5 Millionen Euro. Dieses fulminante Ergebnis hat uns selbst überrascht - 2016 reichten wir damit für den Best PRactice-Award ein und wurden mit dem ersten Platz des BEST PRactice Award ausgezeichnet. Zeitgleich war auch schon die Kick-Off Pressekonferenz für die EXPO Astana 2017 in der Hauptstadt Kasachstans.

Projekt: Brücken des Dialogs

Projekt: „Brücken des Dialogs“  anlässlich 55 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und ÖsterreichProjekt: „Brücken des Dialogs“  anlässlich 55 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und ÖsterreichProjekt: „Brücken des Dialogs“  anlässlich 55 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und ÖsterreichProjekt: „Brücken des Dialogs“  anlässlich 55 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und ÖsterreichProjekt: „Brücken des Dialogs“  anlässlich 55 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und ÖsterreichProjekt: „Brücken des Dialogs“  anlässlich 55 Jahre diplomatischer Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und Österreich

Saudi-Arabien und Österreich feierten 55 Jahre diplomatische Beziehungen mit einer mehrtägigen Veranstaltung im Palais Liechtenstein. In sechs Wochen vom Briefing zur Ausstellungseröffnung haben wir alle Kommunikationsmaßnahmen geplant und umgesetzt: Plakate, Online- und Printwerbung, mehrsprachige Folder, Buchung von Plakatflächen, Distribution der Folder in öffentlichen Räumen und exklusiven Hotels, Einladungen für 600 hochrangige Gäste, Medienarbeit in Print und TV, Facebook

Mondial Congress

Anlässlich der gemeinsamen Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaft für Thorax-Chirurgie kamen 700 Ärzte im Oktober 2010 nach Wien. Der Kongress-Veranstalter suchte kurzfristig eine Agentur für die Medienarbeit.

Durch die Kooperation im PR-Cluster war es möglich, sich innerhalb von einer Arbeitswoche in das Thema einzuarbeiten, einen umfassenden Verteiler zu erstellen, drei Pressetexte mit unterschiedlichen Themen zu recherchieren und zu verfassen, mehrere Einzelinterviews zu organisieren, professionelles Fotomaterial aufzubereiten und damit Inhalte des Kongresses in Publikumsmedien (z. B. Krone Bunt) zu spielen.

Kontakt







Felder mit Sternchen sind Pflichtangaben.

KundInnen über uns

"Jedes Gespräch mit Gabriele Strodl-Sollak ist ein Gewinn. Sie versteht meine Visionen, zeigt fast in der Sekunde Optionen auf und leitet ganz pragmatisch die dazu passenden Maßnahmen ein. Als Querdenker schätze ich ihre Fähigkeit, Visionen zu teilen und sie umgehend zu erden und dabei die unterschiedlichen Stakeholder im Blick zu behalten und  einzubinden. Selten noch habe ich mich in Texten sofort wieder gefunden. Sie hat auf Anhieb meine Tonalität getroffen." Alexander Skrein, Inhaber der exklusiven Schmuckwerkstatt Skrein* in der Wiener Spiegelgasse

Dr. Rudolf Ruzicka, Leiter des EXPO-Büros 2015 Mailand: "Der PR-Cluster vereint Expertise aus vielen Kompetenzfeldern. Die Öffentlichkeitsarbeit für die Weltausstellung in Mailand setzt das Team mit Textsicherheit und proaktivem Engagement um. Unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte und eine schlanke Organisationsstruktur sorgen für eine effiziente Kommunikationsarbeit und  gute Schlagkraft, wenn es einmal heiß herkommt."
 
Dr. Katrin Theil, BMWFW - Leiterin des Referats Messe und Ausstellungswesen zur EXPO 2015 Mailand:"Ich gratuliere recht herzlich zum BEST PRactice Award - der Erfolg der österreichischen Beteiligung an der EXPO Mailand wäre ohne eine professionelle PR-Begleitung nicht denkbar gewesen."
 
 Dr. Birgit Murr, stellvertretende Regierungskommissärin und Projektleiterin derÖsterreich-Präsenz auf der EXPO 2015 Shanghai: „Durch die Zeitverschiebung und da wir sieben Tage pro Woche aktiv sind, brauchen wir eine flexible und spontan agierende Agentur, die jederzeit erreichbar ist. Das hat mit dem PR-Cluster bis dato hervorragend funktioniert. Die Zusammenarbeit hat sich bewährt, ebenso das Dreierteam, da so ständig ein versierter Ansprechpartner gewährleistet ist.“