Power Up Ladies 4:
Erreiche das nächste Karrierelevel durch strategische Kommunikation

Erst mit strategischer Kommunikation und Machtkompetenz gewinnst du mehr Einfluss und das C-Level wird greifbar. Wenngleich Fachkompetenz eine wichtige Basis ist.

Fachkompetenz und Machtkompetenz ergänzen einander

Viele kompetente Frauen meinen ausschließlich durch ihr fachliches Knowhow ihre Karriere zu pushen. Zu Beginn einer beruflichen Entwicklung ist das richtig und gut. Doch Machtkompetenz und strategische Kommunikation sind eine komplett andere Disziplin. Es braucht beides, um beruflich die richtig coolen Jobs zu bekommen.

„Erstmals habe ich einen Vorgesetzten, der eine gute Führungskraft ist – das ist schon erstaunlich. Immerhin bin ich seit fast zwei Jahrzehnten im Arbeitsprozess. Ich hatte so lange Zeit kein positives Rolemodel. Und weißt du was – jetzt wo ich als Abteilungsleiterin mit strategischer Kommunikation begonnen habe und sehe, was ich alles beeinflussen und gestalten kann, habe ich so richtig Lust bekommen auf mehr. Ich habe Blut geleckt“, so Abteilungsleiterin Margit am Ende unseres Leadership-Programms.

Kostenloses Online-Webinar

Vom fleißigen Arbeitsbienchen
zur souveränen Leaderin


Leadership ist planbar und folgt einer
exakten Abfolge von 7 Schritten.
Wie du auch in männerdominierten
Branchen souverän agierst, erarbeiten
wir im kostenlosen Live Online Webinar.

Ich melde mich gleich an   〉

Von der Fachexpertin ins nächste Karriere-Level

Diese drei Anforderungslevels werden dich bei deiner beruflichen Weiterentwicklung leiten:

Level 1: Fachliche Expertise - Die Grundlage deines Erfolgs

Lasst uns damit beginnen, die solide Basis eurer Karriere zu legen. Wie Margit in ihren Berufsanfängen agiert ihr vielleicht auch aktuell primär auf der fachlichen Ebene. Hier ist es wichtig, eure fachliche Kompetenz zu festigen und die besten Problemlösungen zu liefern. Egal, ob ihr Journalistinnen seid, die die besten Texte schreiben, oder Ingenieurinnen, die Großartiges bauen - eure Fachexpertise ist euer Aushängeschild.

Level 2: Koordination - Zeit fürs Delegieren und strategische Kommunikation

Sobald ihr in eurem Bereich wächst und Team- oder Projektleitung übernehmt, werden andere Kompetenzen gefragt. Jetzt geht es darum, ineinandergreifende Koordination und Organisation zu beherrschen. Wer macht was und wann?

Mit der ersten Führungsaufgabe darfst du neue Kompetenzen entwickeln.

Delegiert klug und lasst andere operativ Verantwortung übernehmen. So wachsen auch sie schrittweise über sich hinaus. und du gewinnst wertvolle Zeit für strategische Kommunikation, die wiederum in ein reibungsloseres Koordinieren einzahlt.

Als einem völlig neuen Level arbeiten

Ich zeige dir den Unterschied zwischen Frauen, die sich selbstbewusst weiterentwickeln, die für ihre Vorgesetzten die erste Wahl sind und gefördert werden

...und jenen, die einfach nur bis zum Umfallen arbeiten und doch nicht vom Fleck kommen.

Ich will mehr Infos zum Boost-Club   〉

Level 3: Sozial-Kompetenz und Mikropolitik - Netzwerken und Überzeugen

Nun wird es richtig spannend! Margit hat mit ihrer Empowerment-Strategie beeindruckende Ergebnisse erzielt. Sie bezieht andere ein, unterstützt und fördert sie, und macht den Erfolg anderer sichtbar. Außerdem zeigt sie ein feines Gespür für andere und kann die Interessen und Bedürfnisse ihrer Kolleg:innen geschickt einschätzen.

Besonders Frauen wenden gerne eine Empowerment-Strategie an.

Um in die C-Level-Etage aufzusteigen, müsst auch ihr euer firmeninternes Netzwerk strategisch erweitern. Diese Strategie fällt manchen schwerer, ist jedoch unvermeidbar. Nutzt Präsenzmeetings, Informationsveranstaltungen und interne Netzwerkgruppen, um wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Denkt auch daran, dass beeindruckende Auftritte und starke Worte ein wichtiger strategischer Schlüssel sind, um die Herzen der Menschen zu öffnen.

Nutzt die klassischen Machtquellen.
Dazu gehören alle Ressourcen, Zugänge (zu Information und zu Menschen) und Privilegien. Wer das Firmenauto aus ökologischen Gründen ablehnt, sollte sich andere Status-Symbole einfallen lassen. Denn unser Standing wird oft von rangorientierten Menschen genau nach diesen materiellen Symbolen eingeschätzt.

Bescheidene Menschen übersehen manchmal die Wirkung auf andere.

Sie müssen deshalb viel Energie anderswo aufwenden, um ihr Standing im Unternehmen anzuheben.

Seid stets auf der Höhe der Zeit und antizipiert Zukunftsszenarien.
Wer ist die Drehscheibe für wichtige Unternehmensziele? Lernt diese Personen kennen und lotet neue, günstige Koalitionen aus, um einen positiven Beitrag zu leisten.

 

Als einem völlig neuen Level arbeiten

Ich zeige dir den Unterschied zwischen Frauen, die sich selbstbewusst weiterentwickeln, die für ihre Vorgesetzten die erste Wahl sind und gefördert werden

...und jenen, die einfach nur bis zum Umfallen arbeiten und doch nicht vom Fleck kommen.

Ich will mehr Infos zum Boost-Club   〉

Machtvoll Einfluss nehmen - Ladies, ihr habt es drauf!

Die Kunst der Machtpolitik ist kein schmutziges Geheimnis, sondern eine Gelegenheit, Einfluss zu nehmen und das Unternehmen positiv zu beeinflussen.

Die Kunst der Machtpolitik ist kein schmutziges Geheimnis.

Kennt eure eigenen Interessen und die eurer Kolleg:innen, entwickelt Gespür für die Unternehmenskultur, und ihr werdet den richtigen Weg finden, um einen positiven Beitrag für euer Unternehmen, euch selbst und die Gesellschaft zu leisten.

Kostenloses Online-Webinar

Vom fleißigen Arbeitsbienchen
zur souveränen Leaderin


Leadership ist planbar und folgt einer
exakten Abfolge von 7 Schritten.
Wie du auch in männerdominierten
Branchen souverän agierst, erarbeiten
wir im kostenlosen Live Online Webinar.

Ich melde mich gleich an   〉

Fazit

Also, lasst uns gemeinsam die Karriereleiter erklimmen!

Seid Meisterinnen im Einsatz eurer Fachexpertise, brillante Koordinatorinnen und Strateginnen mit Sozial-Kompetenz und einem guten Gespür für Mikropolitik. Das C-Level wartet auf euch, wenn ihr bereit dafür seid die Welt zu gestalten!

Auf geht's, zeigt, was in euch steckt!

Unfortunately, we tend to be superior planners and inferior doers

Wir starten unseren Tag mit der besten Intention und dann treten unerwartete Situationen auf und wir fallen zurück in alte Verhaltensmuster. Wenn du erfolgreich sein willst, brauchst du aber neue Verhaltensmuster, musst anders kommunizieren und agieren als bisher.

Im 12-wochenPorgramm Boost-Club bekommst du so viel Input zur strategischen Kommunikation und zur Machtpolitik, dass du in Riesenschritten beruflich vorankommst. Dort garantieren wir, dass dir die Umsetzung gelingt.

Nächster Start: 16. Februar 2024

Hier geht’s zum Boost-Club.

Als einem völlig neuen Level arbeiten

Ich zeige dir den Unterschied zwischen Frauen, die sich selbstbewusst weiterentwickeln, die für ihre Vorgesetzten die erste Wahl sind und gefördert werden

...und jenen, die einfach nur bis zum Umfallen arbeiten und doch nicht vom Fleck kommen.

Ich will mehr Infos zum Boost-Club   〉

Das könnte Dich auch interessieren:

Machtfragen: Hier geht's zum Teil 1
Blogartikel: Power up Ladies, habt mehr Mut zur Macht!

Auf einem völlig neuen Level arbeiten
Leadership-Programm für Frauen

Kostenloses Live Online Workshop
In 7 Schritten zur souveränen Leaderin

Vom fleißigen Arbeitsbienchen zur souveränen Leaderin
7-Punkte Fahrplan zur souveränen Leaderin

Business Coach Gabriele Strodl-Sollak

Gabriele Strodl-Sollak

Ich bin seit 20 Jahren Kommunikationsberaterin und Trainerin. Im Business-Coaching geht es um die Themen Kommunikation, Positionierung, Führung und Karriereentwicklung. Online sowie in der Wiener Agentur.

Ich war Führungskraft in den USA sowie Russland, Pressesprecherin sowie PR-Beraterin in einer Top-Agentur und bin Universitätslektorin. Mit meinem Unternehmen Sollak Kommunikationsarchitekten erhielt ich 2016 die Auszeichnung BEST PRactice Award.

Ich bin verheiratet, wir haben zwei jugendliche Töchter und von Zeit zu Zeit Besuch von einem Gast-Hund, der das Familienleben aufwirbelt. Damit kenne ich die Herausforderungen, die für Frauen tagtäglich zu managen sind. Zum Ausgleich mag ich Mountainbiken, Skitourengehen und genieße häufig gemeinsam mit meinem Mann klassische Konzerte.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 9.